Ev. Akademikertag 2017

Am 10. Juni 2017 fand der 13. Akademikertag zum Thema „Friedenskirchen – die ungeliebten Kinder der Reformation“ in der ESG Halle statt. Zu Beginn hörten wir den Hauptvortrag von Martina Basso. Sie ist Leiterin des mennonitischen Friedenszentrums in Berlin und hat uns einen Einblick in die Mennonitische Kirche und die Schweizer Täuferbewegung gegeben.

Anschließend wurde unter anderen das Thema „Friedenskirchen“ in einer Podiumsdiskussion vertieft. Zu Gast waren Curt Stauss (Seelsorger und Berater für die Opfer der SED-Kirchenpolitik der EKD), Burghard Weitz (Redakteur des Chrismon-
Magazins), Bettina Röder (Redakteurin des Publik-Forums), Thomas Bohne (Katholischer Militärseelsorger), Eva Hadem
(Friedensbeauftragte des Lothar Kreyssig Ökumene-zentrums der EKM). Christiane Thiel, Studierendenpfarrerin der ESG Halle seit Oktober 2016, modierte die Diskussion. Sie befragte zunächst die Podiumsgäste nach ihrem jeweiligen autobiografischen Bezügen zum Thema.

Danach wurde angeregt über Frieden und Krieg und die Rolle der Kirchen in unserer Zeit diskutiert. Obwohl die Auslandseinsätze der Bundeswehr verschieden bewertet wurden, waren sich alle auf dem Podium und im Publikum einig: Frieden stiftendes Handeln ist in gesellschaftlichem und zwischenstaatlichem Miteinander unabdingbar und bedarf starker Förderung. Allerdings wurde nach der Podiumsdiskussion beim „Frommen Löffel“ nicht nur Suppe
gegessen, sondern auch munter über das Thema des dies academicus weiterdiskutiert. Darüber hinaus stand vor allem der persönliche Austausch mit bekannten und unbekannten Gesichtern im Vordergrund. Besonders schön war die rege studentische Beteilung.

Am Nachmittag führte uns Markus Wutzler vom Friedenskreis Halle im Rahmen einer interaktiven Stadtführung zu Orten in Halle, die mit Krieg und Frieden in Zusamenhang gebracht werden können. Wussten Sie, dass auf dem neuem Steintor-Campus der Martin-Luther-Universität eine Büste von Mahatma Gandhi steht oder dass die Adam-Kuckhoff-Straße genau auf Schnöggersburg ausgerichtet ist – eine Stadt, die nur zu militärischen Übungszwecken in der Colbitz-Letzlinger Heide errichtet wird?

Der 13. Akademikertag fand einen besinnlichen Ausklang beim nächtlichen Taizé-Gottesdienst in der Laurentius-
kirche mit Studierendenpfarrerin Christiane Thiel. An dieser Stelle möchten wir uns als Vorstand des Freundeskreises der ESG Halle e.V. bei allen bedanken, die zum Gelingen des dies academicus 2017 beigetragen haben:

Vielen Dank!

Menü